Geomantie BaYern
Radiaesthesie- & Geomantieschule

S4: Geomantisches Zeichnen


Termin:        Sa. 24.02.2024
                    09:30 - ca. 16:30 Uhr

Ort:              82239 Biburg bei FFB

Referent:     Ewald Kalteiß

Preis:  145,00 Euro inkl. MwSt.

Im Preis nicht inbegriffen sind Verpflegung und Unterkunft. Mittags kehren wir in eine Gaststätte ein.





In jeder selbstgefertigten Zeichnung stecken die geomantischen Informationen, welche für die zeichnende Person wichtig sind, wie auch die Gedanken, die beim Zeichnen auftauchen! Geomantisches Zeichnen hat Ähnlichkeiten mit dem Expressionismus. Es drückt aus, was im Menschen vorgeht, im Zusammenspiel mit dem Objekt. Geomantisch Zeichnen bedeutet nicht: Exakt das zu zeichnen was ich betrachte, sondern was Du siehst*.

Goethe:
„Weniger sprechen, mehr zeichnen. Das Reden abgewöhnen und wie die bildende Natur in lauter Zeichnungen fortsprechen. In allen Objekten der Natur sind Informationen eingebunden, die es gilt, zu entdecken und zu erspüren. Die Seele musiziert, indem sie zeichnet.“

* Henry David Thoreau (US Schriftsteller + Philosoph)

Beispiel: Zeichnung von Immergrün, das in eine Keltenschanze kreisförmig wächst.