Geomantie BaYern
Radiaesthesie- & Geomantieschule


S2:  Gesteine und ihre Wirkung auf den Menschen 

Planung: Claudia Wanninger

Termin:        Voraussichtlich Februar/März 2021
                    09:30 Uhr - 16:30 Uhr

Ort:               82239 Biburg bei FFB

Referenten:  Ewald Kalteiß, Thomas Rudolf

Preis:         145,00 Euro inkl. MwSt.

Im Preis inbegriffen ist eine Arbeitsmappe. Nicht inbegriffen sind Verpflegung und Unter-kunft. Wir kehren mittags in eine Gaststätte ein.

Die verschiedenen Gesteinsarten, welche sich in der Erdrinde befinden, tragen wesentlich zu den geomantischen Phänomenen an Kraftplätzen bei. Wir verwenden die Gesteine als Baustoffe, zum Hausbau, für Kunstwerke und in Gartenanlagen. Im Seminar testen und vergleichen wir ca. 20 verschiedene Gesteinsarten und Baustoffe mit unterschiedlichen Methoden:

• Radiaesthesie (H3-Antenne, Kunststoffrute)
• Reaktionsabstandsmessungen
• Lebensenergie (Chi gemessen in Boviswerte)
• Fühlen und Riechen
• Messung der Radioaktivität
• Hochfrequenz-Schirmdämpfung (z.B. von Porenbeton, Ziegel, Beton)

Planung: Claudia Wanninger

Eine wesentliche Rolle spielt auch die Zuordnung der Steine zu Yin und Yang, sowie den Elementen Erde, Feuer, Wasser, Luft. So finden wir das richtige Material für den Bodenbelag, Wandverkleidung, Baukörper und für den Garten. Dabei ergibt sich auch die Möglichkeit, ein Stück einer ausgewählten Gesteinsart ausschließlich als Impulsgeber für sich oder die Wohnung zu finden, oder auch im Garten zu integrieren, um einen besonderen Platz zu erzeugen.

Wie fühlen wir uns z.B. auf einem Stein der vulkanischem Ursprungs ist? Wie auf Umwandlungs-gestein? Wie läßt sich dieses Wissen in der Praxis anwenden?
Der Kreislauf der Gesteine spielt eine große Rolle. Denn er bestimmt, wann welches Gestein „reif“ für uns ist.

Lava (Eifel): Wirkt Lavastein bei Verwerfungen?
Serpentin - Schlangenstein: Verändert er Wasseradern?
Planung: Martin Hecking - Natürliche Gärten
Kräuterspirale aus Kalkstein - Planung: Martin Hecking